Historie

Geschichte unseres Hauses

Die heutige Hospizbewegung
Die moderne Hospizbewegung hat ihre Ursprünge in England. Dort wurde im Jahr 1967 das erste Hospiz durch die englische Krankenschwester und Ärztin Dr. Cicely Saunders im Süden Londons eröffnet.

Mit ihrer Vision, für sterbenskranke Menschen einen Ort zu schaffen, an dem unterstützt durch schmerzlindernde Methoden, die letzte Lebenszeit in Würde und ohne Angst gelebt werden kann, hatte Cicely Saunders großen Anteil an einem veränderten Umgang mit dem Tabuthema Tod. Ein Thema, das in unserer modernen Gesellschaft oft wenig Platz findet.

Die Geschichte unseres Hauses
Von Beginn an bemühten sich Initiatoren und Mitglieder, Ehren- und Hauptamtliche, Freunde und Förderer des HospizVerein Bergstraße e.V. umfassend um Sterbende und ihre Angehörigen in Bensheim und Umgebung. In den Anfängen konzentrierte sich das Angebot des Hospiz-Vereins auf die Begleitung Zuhause. Wichtige Bereiche wie die Trauerbegleitung sowie vielfältige Bildungsangebote kamen in den folgenden Jahren hinzu.

Doch was ist, wenn Menschen nicht mehr Zuhause versorgt werden können? Schon früh hatten die Gründer des HospizVereins die Idee, ihr umfassendes Angebot auszuweiten und ein stationäres Hospiz für die Bergstraße zu schaffen. Ein Ziel, das zu Beginn in weiter Ferne lag. Doch im Jahr 2010 wurden all die Bemühungen belohnt und das Hospiz Bergstraße an der Kalkgasse in Bensheim eröffnet.

Für den Betrieb des Hospiz Bergstraße wurde die Hospiz Bergstraße gemeinnützige GmbH als Träger gegründet. Deren alleiniger Gesellschafter ist der HospizVerein Bergstraße e.V.

Eine kleiner Einblick in die Chronik

1994Gründung des HospizVerein Bergstraße e.V.
2002Die HospizStiftung Bergstraße wird durch die 8 Hospizinitiativen des Kreises gegründet.
2004Die Stadt Bensheim stellt dem HospizVerein Bergstraße e.V. ein Grundstück in Erbbaupacht zur Verfügung.
2005Architektenwettbewerb – Das Architekturbüro Rhode und Vogeler wird mit den Planungen beauftragt.
2006Gründung des Bauausschusses, der Bauantrag wird im November gestellt.
2007Erteilung der Baugenehmigung im August.
2008Die HospizStiftung Bergstraße übergibt die Bauherrschaft an den HospizVerein Bergstraße e.V.
2009Die Hospiz Bergstraße gemeinnützige GmbH wird als Träger für das Hospiz Bergstraße gegründet.
2009Spatenstich am 27. April.
2010Am 27. Juni wird das Hospiz Bergstraße eingesegnet.
2010Der 1. Gast zieht am 11.08.2010 ein.
Oberlicht
Innenarbeiten
bald ist es fertig
Hospiz Bergstraße
Das Grundstück
Das Modell
Hier entsteht das Hospiz
Auf zum Spatenstich
2009: Spatenstich

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen