Notfallnummern, hilfreiche Internetseiten

Notfallnummern

Für Erwachsene: Telefonseelsorge
Rufnummer: 0800 111 0111 oder 0800 111 0222
(24 Stunden, anonym, kostenfrei, Katholische Kirche)

Für Kinder und Jugendliche: Nummer gegen Kummer
Rufnummer: 0800 111 0333
(24 Stunden, anonym, kostenfrei, Verein in freier Trägerschaft)


Hilfreiche Internetseiten  

  • ProjektANNA
    Alles nur nicht aufgeben. Anonymes Krisentelefon und Sprechstunden für junge Menschen.
    Das Projekt ANNA besteht aus einem Team von Psychologen, Pädagogen und Therapeuten an den Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret. Sie nehmen die Not, Ängste oder Trauer von Kindern und Jugendlichen ernst. Ihre Arbeit besteht darin zuzuhören, Chancen aufzuzeigen und gemeinsam einen neuen Weg aus der Krise zu suchen.

  • Angehörige um Suizid e. V. (AGUS)
    Dieser Verein bietet Informationen zum Thema Suizid und eine Übersicht von Selbsthilfegruppen in Deutschland, Tel: 0921-1500380, Email: agus-selbsthilfe@t-online.de

  • Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. (VEID)
    Der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. stellt mit seinen Angeboten Hilfe und Unterstützung für alle zur Verfügung, die mit dem Tod eines Kindes - gleich welchen Alters - leben müssen oder zu tun haben. Tel: 0341-9468884, Email: kontakt@veid.de

  • Das Netzwerk Trauer in Südhessen
    stellt auf seiner Website bewährte und regelmäßig stattfindende Angebote für trauernde Menschen in Südhessen zusammen.

  • Bundesverband Trauerbegleitung (BVT)
    Auf der Website des Bundesverband Trauerbegleitung finden Sie eine Liste von Trauerbegleitern, die ebenfalls nach anerkanntem Standard qualifiziert sind. 


Besondere Angebote in Südhessen

Gerne machen wir auf folgende, teilweise kostenpflichtige Angebote für Trauernde aufmerksam

  • Anfertigung von individuellem Erinnerungsschmuck und Objekten . Näheres siehe https://anette-rehor.de

  • R-Auszeiten. Wandern für die Seele. Wandern bewegt Körper und Seele. Der Körper wird locker, der Kopf wird frei. Dies mit anderen Menschen zusammen zu erleben kann zu einer Kraftquelle werden. Bei einer leichten nicht zu langen Strecke kann man ins Gespräch kommen, Atem holen, Innehalten, Pause machen vom Traueralltag . Aktuelle Termine und Details siehe https://trauerseelsorge.de/veranstaltungen/
  • Reisen für Frauen, die jemanden Nahestehenden verloren haben. Aktuelle Termine und Details siehe https://trauerseelsorge.de/veranstaltungen/

Teilen

Kontakt

Hospiz-Verein Bergstraße e.V.
Margot-Zindrowski-Haus
Sandstraße 11
64625 Bensheim
Tel.: 06251-98945-0
post@hospiz-verein-bergstrasse.de