Hospizliche Versorgungsstrukturen in der Region

Kurs-Nr: 23-113

Ort

Seminarräume Hospiz Bergstraße, Am Wambolterhof 3, 64625 Bensheim

Termine

Mi, 22.03.2023, 19:30 Uhr - 20:30 Uhr

Kurs-Nr: 23-113
Termin: Mi, 22.3.23, 19-20:30 Uhr
Ort:.Seminarräume Hospiz Bergstraße, Am Wambolterhof 3, Bensheim
Gebühr: kostenlos, wir freuen uns über eine Spende
Referentinnen: Doris Kellermann, Krankenpflegerin, Palliative-Care-Fachkraft Miriam Ohl; Krankenpflegerin und Sozialarbeiterin
Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Arztpraxen

Menschen mit unheilbaren, fortschreitenden Erkrankungen im letzten Lebensabschnitt angemessen zu versorgen, ist eine wichtige Aufgabe. Die erste Ansprechperson Betroffener und ihrer Zugehörigen sind häufig die Mitarbeitenden von niedergelassenen Ärzten/Ärztinnen.

Wir laden alle nicht-ärztlichen MitarbeiterInnen von Hausarztpraxen zu einem Informationsabend ein! Informieren Sie sich über die Leistungen und spezifischen Aufgaben unserer Einrichtungen und lassen Sie uns bei einem Imbiss miteinander ins Gespräch kommen.

In der Region Bergstraße besteht eine breite hospizlich-palliative Versorgungsstruktur, die als Ergänzung und Unterstützung der hausärztlichen Versorgung funktioniert: Der Hospiz-Verein Bergstraße e. V. vermittelt Ehrenamtliche zur psychosozialen Begleitung; das Palliativnetz Bergstraße leistet ganzheitliche, spezialisierte palliativmedizinische und -pflegerische Versorgung. Und das stationäre Hospiz bietet einen Ort der Geborgenheit und Ruhe, wenn die häusliche Betreuung am Ende des Lebens nicht mehr möglich ist.

Eine gute, frühzeitige Zusammenarbeit zwischen Hausarztpraxis und unseren Einrichtungen ist die beste Voraussetzung für eine adäquate Behandlung, denn wir teilen das gleiche Ziel: die Lebensqualität schwer kranker Menschen und die der Angehörigen zu verbessern, ihre Würde zu wahren und Selbstbestimmung zu stärken – bis zuletzt.

Anmeldeformular